Überstellung

Zu Beginn jedes Pfadfinderjahres gibt es die Überstellung. Das ist der Wechsel von einer Altersstufe in die nächste. Dieses Jahr wurden nur 9 Pfadfinderinnen und Pfadfinder überstellt und erlebten einige Abenteuer.
Um 16:00 Uhr ging es mit der Überstellung von den WiWö zu den GuSp los. Dabei mussten die Neulinge mit einem Boot fahren und Brücken über die Krems überwinden. Etwas durchnässt kamen sie in der GuSp-Stufe an und konnten sich bei einem Lagerfeuer mit Bananenbooten stärken. Bei der Überstellung zu den CaEx ging es in Ebelsberg so bunt wie im Fasching zu, worüber sich Passanten etwas wunderten. Die Überstellung zu den RaRo verlangte den Teilnehmern etwas Mut ab, da sie doch Rätsel lösen, Schließfächer öffnen, Zelt aufstellen, Klettern und Abseilen mussten, und das alles in der Nacht. Um 3 Uhr nachts haben sie es schließlich doch geschafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.