Archiv der Kategorie: Allgemein

Wer hat an der Uhr gedreht?

Ja, es ist wirklich schon so spät, dass wir Jubiläum feiern können: 85 Jahre Pfadfinder in Ebelsberg und 70 Jahre Gruppe Linz 8. Ein wichtiges Ereignis in diesem Rahmen war der Ball, der wieder von vielen Mitgliedern und Freunden für geselliges Beisammensein mit Musik und Tanz genutzt wurde.  CaEx-Bar, Cocktailbar und Weinbar waren Treffpunkt für Jung und Alt. Wer eine Stärkung brauchte, wurde im Speisesaal verwöhnt.

Eröffnung durch die Caravelles und Explorer

Fulminant eröffnet wurde der Ball von den CaEx mit einem Umweg durch die Zeit zu den Anfängen unserer Gruppe. Zu Mitternacht brachten uns die RaRo die Entstehungsgeschichte unseres Halstuches dar. Die Tanzeinlage der Leiterinnen und Leiter beendete die gelungene Veranstaltung mit einem Einblick in die Musik der 90er Jahre, der Zeit, in der die Swinging Pfadis gegründet wurden.

Einlage der Leiterinnen und Leiter

Die Heimstunden beginnen wieder 2018/19

Die Heimstunden beginnen wieder.

WiWöWichtel und Wölflinge

Kinder können bei den Wichteln und Wölflingen ab der 2. Klasse VS beginnen.

Ebelsberg-Zentrum: Montag 10. September 2018, 17:30-19:00 Uhr im Pfarrzentrum Ebelsberg.
Ebelsberg-Ziegelhub: Freitag 14. September 2018, 17:00-18:30 Uhr im ZiHu.
Pichling: Mittwoch 12. September 2018, 17:00-18:30 Uhr im Pfarrheim Pichling.

GuSpGuides und Späher

Ebelsberg: Freitag 14. September 2018, 18:00-20:00 Uhr im ZiHu.

CaExCaravelles und Explorer

Donnerstag 13. September 2018, 18:30-20:00 Uhr im ZiHu.

RaRoRanger und Rover

Donnerstag 13. September 2018, 19:30-21:00 Uhr im ZiHu.

HOME is where our campfire burns

Es gibt kaum etwas heimeligeres als das Knistern eines Lagerfeuers. Auch den typischen Geruch nach Rauch kennen wir Pfadfinderinnen und Pfadfinder nur allzu gut.

Während eines Zeltlagers kochen wir am Feuer: Das Feuer ist unser Herd, die Kochstelle unsere Küche.

Auf einem Lager setzen wir uns am Abend gemütlich um ein Lagerfeuer und singen gemeinsam: Das Feuer ist unser Fernseher,  der Lagerplatz unser Wohnzimmer.

An kalten Tagen wärmt uns dieses Feuer: Das Feuer ist unsere Heizung.

In dunklen Nächten entzünden wir ein kleines Wachfeuer für die Nachtwache. Das Feuer ist Teil unserer Alarmanlage.

Zuhause ist, wo unser Lagerfeuer brennt! Und unser Lagerfeuer brennt ab morgen am HOME 2018.

HOME is where we pray to our God

Wenn wir uns unsicher sind oder alleine fühlen, wenn es uns gut geht oder wir Rat suchen, wenn wir dankbar sind oder uns etwas wünschen, wenn wir jemandem helfen wollen oder uns nach Frieden sehnen… Immer dann beten wir.

Im Gebet und Gedanken an Gott erfahren wir Geborgenheit und Sicherheit, egal wo wir sind. Wir fühlen uns wohl, wir fühlen uns zuhause.

Zuhause ist, wo wir zu unserem Gott beten!